Minnesota biegt Winnipeg

Aufmacherbild

Im ersten Abendspiel der NHL-Samstagsrunde trennen sich Minnesota Wild und Winnipeg Jets 3:2 nach Penaltyschießen. Nach einem torlosen ersten Drittel bringt Michael Frolik (34.) die Kanadier in Front. Im Schlussabschnitt trifft zunächst Nino Niederreiter (44.) zum Ausgleich, Matt Malischuk (46.) zur erneuten Jets-Führung und Wild-Topscorer Zach Parise (56.) trifft mit einem platzierten Schuss zur Extrazeit. Nach einer torlosen Verlängerung entscheidet Charlie Coyle das Spiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen