Malkin fügt Tampa 7. Pleite zu

Aufmacherbild

Die Tampa Bay Lightning sind am Tiefpunkt. Nach der 3:6-Niederlage gegen die Pittsburgh Penguins wartet das Schlusslicht im Osten seit mittlerweile sieben Begegnungen auf einen vollen Erfolg. Zwar macht der Conference-Finalist des Vorjahres im Schluss-Drittel durch Matt Gilroy, Ryan Malone sowie Teddy Purcell einen 0:3-Rückstand wett. Doch Evgeni Malkin lässt für die Penguins einen Hattrick folgen. Auch der Spitzenreiter aus New York verliert. Die Rangers gehen in Montreal mit 1:4 unter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen