Flyers-Niederlage zum Saisonende

Aufmacherbild

Die Philadelphia Flyers beenden die NHL-Saison mit einer 1:3-Heimniederlage gegen die Ottawa Senators. Das Team von ÖEHV-Legionär Michael Raffl hatte schon länger keine Chancen mehr auf die Playoffs. Anders die Senators, die mit dem 3:1 den Einzug in die Postseason fixieren. Mark Stone schnürt einen Doppelpack und scort damit im neunten Spiel in Folge (8 Tore, 5 Assists). Raffl bringt es in seiner zweiten NHL-Saison auf stolze 21 Treffer und 7 Vorlagen. Er hat noch ein Jahr Vertrag.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen