Raffls Flyers schlagen Flames

Aufmacherbild

Die Philadelphia Flyers kommen zu einem 2:1-Heimsieg gegen die Calgary Flames. Brayden Schenn (29.) und Scott Hartnell (45.) bringen die Hausherren auf Kurs, ehe Matt Stajan (58.) die Partie in der Schlussphase nochmal spannend macht. Michael Raffl steht für die Flyers 12:11 Minuten auf dem Eis, kann aber keinen Torschuss oder Scorerpunkt verbuchen. Die Boston Bruins fertigen die Ottawa Senators indes zuhause mit 7:2 ab. St. Louis schlägt Winnipeg im Penalty-Shootout mit 4:3.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen