Grabners Islanders gleichen aus

Aufmacherbild

Die New York Islanders gewinnen Spiel zwei der "best-of-seven"-Serie gegen die Pittsburgh Penguins mit 4:3 und gleichen damit auf 1:1 aus. Die Penguins führen nach dem ersten Drittel durch Tore von Evgeni Malkin (1.) und Rückkehrer Sidney Crosby (4.PP, 8.) bereits mit 3:1, Matt Moulson (8.PP) erzielt den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer. Im Mitteldrittel gleichen Colin McDonald (26.) und Matt Martin (31.) für die Islanders aus, Kyle Okposo (53.) entscheidet die Partie kurz vor Ende.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen