Zweite Peite für L.A. Kings

Aufmacherbild
 

Die Los Angeles Kings stehen im Western-Conference-Finale mit dem Rücken zur Wand. Der amtierende Stanley-Cup-Sieger verliert Spiel zwei der Best-of-Seven-Serie bei den Chicago Blackhawks mit 2:4 und liegt bereits mit 0:2 zurück. Andrew Shaw (2.) und Brent Seabrook (20.) bringen die Gastgeber im ersten Spielabschnitt mit 2:0 in Front, Bryan Bickell (28.) und Michal Handzus (30.) bauen die Führung im Mitteldrittel aus. Jeff Carter (39.) und Tyler Toffoli (59.) können nur mehr verkürzen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen