Vanek trifft bei Wild-Niederlage

Aufmacherbild
 

Die fünf Spiele andauernde Siegesserie der Minnesota Wild in der NHL ist gerissen. Die Truppe von Coach Mike Yeo muss sich den NY Rangers mit 2:3 geschlagen geben. Die Gäste gehen durch Moore (3.) und Nash (15./PP) schnell in Führung, Pominville (26.) gelingt der Anschlusstreffer. Thomas Vanek (46.) trifft mit seinem 21. Saisontor zum Ausgleich, Miller (47.) erzielt den Siegtreffer. Die Rangers stehen als Metropolitan-Division-Sieger fest. Columbus - NY Islanders (ohne Grabner) 4:3 (SO).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen