Buffalo kommt unter die Räder

Aufmacherbild
 

Die Buffalo Sabres bleiben das schlechteste Team der NHL. Die Ex-Kollegen von Thomas Vanek kommen bei den Colorado Avalanche mit 1:7 unter die Räder. Nach dem ersten Drittel steht es nach Treffern von Barrier (8.), McGinn (12.) und Landeskog (13.) bereits 3:0 für das Heimteam. Im Mitteldrittel legt Cliche (27.) nach, bevor D'Agostini (32.) den einzigen Treffer der Gäste erzielt. MacKinnon (37.) und nochmals Landeskog (48.) bzw. McGinn (51.) machen das Sabres-Debakel perfekt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen