NHL: Boston siegt in Pittsburgh

Aufmacherbild

Die Boston Bruins setzen ihren Erfolgslauf in der NHL fort. Der regierende Stanley-Cup-Champion gewinnt das Gipfeltreffen der Eastern Conference in Pittsburgh mit 3:1. Damit liegt Boston (Leader der Northeast Division) nur noch einen Zähler hinter Tabellenführer Pittsburgh (Leader Atlantic Division). Bruins-Goalie Tim Thomas ist nach der Abwehr von 45 Torschüssen der Mann des Abends. Gregory Cambell (23.), Benoit Pouliot (28.), Tyler Seguin (42.) bzw. Matt Cooke (51.) erzielen die Tore.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen