Kostitsyn schießt Calgary ab

Aufmacherbild
 

Die Nashville Predators feiern im einzigen Spiel am ersten Tag des Jahres 2012 einen 5:3-Heimerfolg gegen die Calgary Flames. Matchwinner für die Hausherren ist Sergei Kostitsyn mit drei Treffern. Der Left Wing aus Weißrussland schießt dafür nur drei Mal, einmal in jedem Drittel, auf das Flames-Tor. "Es ist toll, wenn man einen Hattrick erzielt, aber noch wichtiger ist der Sieg", so der Gefeierte. Nashville bleibt in der Western Conference auf Rang sieben, Calagary ist Zwölfter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen