Grabner trifft bei Niederlage

Aufmacherbild

Persönliche Erfolge ja, Erfolge mit dem Team nein. So lautet das Fazit von Michael Grabner nach der 2:6-Niederlage gegen die Boston Bruins. Der Kärntner bereitet das erste Tor der NY Islanders vor, das zweite erzielt er selbst. Dennoch ist das jetzige Schlusslicht der Eastern Conference gegen den NHL-Champion ohne Chance. Nathan Horton trifft im Doppelpack. Für Grabner, der 17:49 Minuten am Eis steht, ist es sein viertes Saisontor im 12. Spiel. Weiters: San Jose Sharks-Los Angeles Kings 4:2.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen