Buffalo verliert ohne Vanek

Aufmacherbild
 

Alles hat ein Ende, also auch die kleine Siegesserie der Buffalo Sabres. Nach zuletzt drei Erfolgen en suite gab es bei den New York Rangers eine 2:3-Niederlage nach Penaltyschießen. Buffalo, das erneut ohne Thomas Vanek auflief, ging in der 29. Minute durch Stafford in Führung, aber die Rangers drehten die Partie binnen einer Minute. 11:41 Minuten vor dem Ende gelang Gerbe der 2:2-Ausgleich, die Overtime blieb torlos. Im Shootout hatten die Hausherren das bessere Ende für sich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen