Seguin landet bei den Stars

Aufmacherbild
 

Die Boston Bruins und die Dallas Stars haben sich auf einen großen Deal, der sieben Spieler involviert, geeinigt. Der größte Name dabei ist Tyler Seguin. Der 21-Jährige wechselt gemeinsam mit Rich Peverley und Ryan Button nach Dallas. Die Bruins erhalten im Gegenzug den schwedischen Weltmeister Loui Eriksson und drei Prospects (Joseph Morrow, Reilly Smith, Matt Fraser). Stars General Manager Jim Nill: "Es war ein schwieriger Trade für beide Seiten. Wir mussten beide tollen Spieler aufgeben."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen