Thomas Vanek mit Zaubertor - Thomas Raffl mit Assist

Aufmacherbild
 

Erfolgreiche NHL-Preseason-Auftritte zweier ÖEHV-Legionäre.

Die Minnesota Wild fertigen die Buffalo Sabres im letzten Testspiel vor der Regular Season mit 6:1 ab. Thomas Vanek (58./PP) stellt in Überzahl mit einem Zaubertor von hinter der Torlinie den Endstand her.

Er schnappt sich den Puck weit hinter dem Gehäuse und schießt Verteidiger Mark Pysyk an, von dem die Scheibe den Weg ins Tor findet.


Raffls Linie glänzt

Thomas Raffl läuft bei Winnipegs 3:1-Sieg gegen Calgary in der bärenstarken 2. Linie mit Mark Scheifele (2 Tore, 1 Assist) und Nikolaj Ehlers (1T, 1A) auf.

Der 29-Jährige, der nach wie vor um einen Vertrag kämpft, leistet einen Assist.

Zudem steht er kurz vor einem Kampf, der nicht zustande kommt.

"Ich bin froh, dass er kämpfen wollte"

Raffl steht kurz davor, mit Flames-Enforcer Brandon Bollig zu kämpfen. Anthony Peluso geht dazwischen und verhindert die Szene.

Dennoch erhält der Villacher Lob von seinem Coach. "Jeder hat hier einen Job zu erledigen. Ich bin froh, dass er es tun wollte", so Paul Maurice.

Ob der Kärntner in knapp einer Woche beim Start der Regular Season im Line-Up steht, ist hingegen nach wie vor offen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen