Spitzenduelle im NHL-Westen

Aufmacherbild
 

Wer steigt auf?

Colorado kommt weiter, wenn Varlamov weiter die löchrige Verteidigung zusammenhält. Auch eine Rückkehr des derzeit verletzten Topscorers Matt Duchene würde den Avalanche gut tun, ist aber nicht so entscheidend wie die Performance des Goalies.

Minnesota kommt weiter, wenn auch die hinteren Linien ihren Teil beitragen. Die Stars Zach Parise, Ryan Suter, Jason Pominville und Mikko Koivu werden die Hürde Colorado nicht alleine überwinden können.

Wer steigt auf?

St. Louis kommt weiter, wenn die Mannschaft Tore erzielt. Das klingt simpel und ist es auch. Defensiv sind die Blues so gut aufgestellt, wie kaum ein anderes NHL-Team, wenn sie offensiv genügend produzieren, haben sich auch gegen Chicago gute Chancen.

Chicago kommt weiter, wenn sie so spielen wie im letzten Jahr. Das Team hat sich kaum verändert, ist vielleicht sogar etwas stärker geworden. Die Blackhawks sind die erste Mannschaft seit längerer Zeit, der eine Titelverteidigung zuzutrauen ist.

Wer steigt auf?

Anaheim kommt weiter, wenn der Druck des gewinnen-müssens nicht zu hoch ist. Die Ducks sind besser als die Stars, allerdings waren sie im vergangenen Jahr auch höher eingeschätzt als die Red Wings und zogen den Kürzeren.

Dallas kommt weiter, wenn ein kleines Wunder passiert. Die Stars sind den Ducks in beinahe allen Belangen unterlegen. Es muss viel zusammenpassen und bei Anaheim muss einiges schiefgehen, dass Dallas die Serie für sich entscheiden kann.

Datum Heim Gast Ergebnis
29.11.2013 Minnesota Colorado 1:3
30.11.2013 Colorado Minnesota 3:2 n.P.
14.12.2013 Colorado Minnesota 1:2 n.P.
11.01.2014 Minnesota Colorado 2:4
30.01.2014 Colorado Minnesota 5:4

Wer steigt auf?

San Jose kommt weiter, wenn die Sharks jene Ausgeglichenheit an den Tag legen, die sie auch im Grunddurchgang gezeigt haben, wo sie sowohl bei den erzielten Treffern wie auch bei den wenigsten erhaltenen Toren unter den Top-6-Teams der Liga sind.

Los Angeles kommt weiter, wenn Jonathan Quick jene Leistung wiederholen kann, die er im Jahr des Stanley-Cup-Gewinns gezeigt hat, als er die Conn Smythe Trophy für den wertvollsten Spieler der gesamten Playoffs gewonnen hat.

 

Fabian Santner/Marc Schwarz

Datum Heim Gast Ergebnis
09.10.2013 St. Louis Chicago 3:2
17.10.2013 Chicago St. Louis 2:3 n.P.
28.12.2013 St. Louis Chicago 6:5 n.P.
19.03.2014 Chicago St. Louis 4:0
06.04.2014 Chicago St. Louis 4:2
Datum Heim Gast Ergebnis
20.10.2013 Anaheim Dallas 6:3
26.11.2013 Dallas Anaheim 6:3
01.02.2014 Anaheim Dallas 0:2
Datum Heim Gast Ergebnis
30.10.2013 Los Angeles San Jose 4:3 n.V.
27.11.2013 San Jose Los Angeles 3:2 n.P.
19.12.2013 Los Angeles San Jose 4:1
27.01.2014 San Jose Los Angeles 0:1
03.04.2014 San Jose Los Angeles 2:1
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen