Jaromir Jagr wechselt zu Playoff-Kandidaten

Aufmacherbild
 

Eishockeystar Jaromir Jagr hat in der NHL einen neuen Arbeitgeber.

Der 43-jährige Tscheche wechselte am Donnerstag (Ortszeit) von den New Jersey Devils zu den Florida Panthers.

Das Team aus Florida erhofft sich durch die Verpflichtung von Jagr vier Tage vor Ende der Wechselperiode einen Schub im Kampf um die Play-off-Plätze.

Chance aufs Playoff

Derzeit sind die Panthers in der Eastern Conference Neunter. Der Rückstand zu den Boston Bruins auf dem achten und letzten K.o.-Runden-Platz beträgt zwei Punkte.

New Jersey hatte keine Chance mehr, sich für die entscheidende Meisterschaftsphase zu qualifizieren.

Für die Devils hatte Jagr in dieser Saison elf Tore geschossen und 18 vorbereitet.

Jagr länger in NHL, als neuer Klub alt ist

Mit insgesamt 716 Treffern rangiert er auf Position sechs der ewigen NHL-Torschützenliste.

Der Stürmer kam 1990 in die NHL, drei Jahre bevor sein neuer Verein gegründet wurde.

Mit den Pittsburgh Penguins gewann Jagr 1991 und 1992 den Stanley Cup.

"Offensive, Stabilität, Führungsqualität"

"Hoffentlich bringt er uns Offensive, Stabilität und Führungsqualität", nennt Panthers-GM Dale Tallon die Beweggründe für den Trade.

"Es ist eine gute Gelegenheit für ihn, unsere jungen Spieler zu führen und ihnen zu zeigen, wie hart sie arbeiten müssen, um auf dieses Level zu gelangen", fährt er fort.

"Er bringt Stabilität in unser junges Team und gibt uns die Möglichkeit, in den nächsten 20 Spielen einen Lauf hinzulegen und es in die Playoffs zu schaffen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen