Krueger neuer Edmonton-Coach

Aufmacherbild
 

Ralph Krueger neuer Chefcoach der Edmonton Oilers

Aufmacherbild
 

Ralph Krueger steht am Höhepunkt seiner Karriere.

Der ehemalige Erfolgstrainer des Vorarlberger Eishockey-Klubs VEU Feldkirch ist am Mittwoch als Chefcoach des NHL-Clubs Edmonton Oilers präsentiert worden.

Der 52-jährige Deutsch-Kanadier war in der vergangenen Saison Assistenztrainer der Oilers und wurde nun zum Nachfolger von Tom Renney ernannt.

Erfolgreich mit VEU Feldkirch

Krueger war von 1991 bis 1998 Trainer in Feldkirch, gewann mit der VEU zwischen 1994 und 1998 fünfmal in Folge den österreichischen Meistertitel und führte die Mannschaft um Torhüter Reinhard Divis, Bengt-Ake Gustafsson und Thomas Rundqvist im Jänner 1998 sensationell zum Triumph in der European Hockey League.

Von 1997 bis 2010 betreute Krueger das Schweizer Nationalteam und nahm mit den Eidgenossen an zwölf Weltmeisterschaften und drei Olympischen Spielen teil.

Die Oilers hatten ihre große Zeit in den 80-er Jahren, als sie fünfmal den Stanley Cup gewannen (1984, 1985, 1987, 1988, 1990), viermal mit Superstar Wayne Gretzky.

Drei schwache Saisonen

Davon ist der Club aus Kanada derzeit weit weg. In den Saisonen 2009/10 und 2010/11 waren die Oilers jeweils das schlechteste Team der NHL, in der vergangenen Saison das zweitschlechteste, sechsmal in Serie wurde das Play-off verpasst.

Am Vortag war Adam Oates zum Cheftrainer der Washington Capitals ernannt worden. Damit sind bei allen 30 NHL-Clubs die Posten der Cheftrainer besetzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen