A-WM wohl ohne Trattnig

Aufmacherbild
 

Die österreichische Eishockey Nationalmannschaft muss bei der A-WM in Finnland und Schweden wohl auf Matthias Trattnig verzichten. Nachdem der Routinier das Training am Donnerstag wegen Kniebeschwerden abbrechen musste, geht man beim ÖEHV nach einer ersten Untersuchung von einer längeren Zwangspause des RBS-Verteidigers aus. "Matthias wird am Montag noch eine MRT machen lassen", so Teamchef Manny Viveiros gegenüber LAOLA1. "Derzeit sieht es aber nicht gut aus."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen