Setzinger: Keine Entschuldigung

Aufmacherbild

Oliver Setzinger wird nicht mehr für das österreichische Nationalteam auflaufen. Dies ist nichts Neues, wurde der Schweiz-Legionär nach seinen Aussagen bei der WM in Kosice doch aus dem Team geworfen. Nun räumte ihm Präsident Dieter Kalt aber die Chance auf eine Rückkehr ein, wenn sich der Stürmer entschuldigt. "Ich gebe zu, dass mir kurz nach einer Partie einiges leicht über die Lippen gekommen ist. Doch ich stehe zu allem, was ich gesagt habe", so Setzinger gegenüber dem "Kurier".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen