ÖEHV bindet Teamchef Ratushny

Aufmacherbild
 

Daniel Ratushny verlängert seinen Vertrag als Österreichs Eishockey-Teamchef um zwei Jahre bis Juni 2017. "Er hat mit dem Neuaufbau der Mannschaft erfolgreich begonnen und wird diesen Weg fortsetzen", erklärt Verbandschef Dieter Kalt über den Kanadier, der zudem weiterhin als Salzburg-Trainer fungiert. Ratushny musste mit dem ÖEHV-Team heuer den unglücklichen Abstieg aus der A-WM hinnehmen. Dementsprechend ist das Ziel der Wiederaufstieg sowie die erfolgreiche Olympia-Qualifikation.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen