ÖEHV plant Umstrukturierungen

Aufmacherbild
 

Österreichs Eishockey-Verband (ÖEHV) präsentierte im Rahmen einer Klausur die Analyse-Ergebnisse eines Beratungs-Unternehmens. In einer Aussendung heißt es, dass häufig "partielle und kurzfristige Interessen verfolgt" wurden, etwa durch Querschüsse zwischen Liga und Verband. Zudem setzte man "Konzepte mit mittelfristigen Perspektiven" nicht ausreichend um. In Zusammenarbeit mit Liga, Vereinen sowie Experten will sich der ÖEHV nun zu "einem zeitgemäßen, zukunftorientierten Verband" entwickeln.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen