Vallant und Petrik nachnominiert

Aufmacherbild
 

Zwei Änderungen gibt es im Kader der österreichischen Eishockey-Nationalmannschaft für die Euro Ice Hockey Challenge von 5. bis 7. Februar in Wien. Aufgrund von Verletzungen können Verteidiger Stefan Ulmer und Stürmer Manuel Geier nicht am Vier-Nationen-Turnier (Gegner sind Slowenien, Italien und Slowakei) teilnehmen. An ihrer Stelle rücken Thomas Vallant, der im November als noch 18-Jähriger in Ljubljana sein Debüt in der Nationalmannschaft mit einer Torvorlage gab, und Benjamin Petrik nach.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen