ÖEHV-U18 unterliegt bei WM Japan

Aufmacherbild
 

Österreichs Eishockey-U18-Team muss sich bei der Weltmeisterschaft Division 1b im polnischen Tychy Japan 1:6 geschlagen geben. Dabei bringt Damon Puntus die Österreicher in der 10. Minute in Führung, allerdings folgt postwendend der Ausgleich. Im zweiten Drittel gehen die Japaner in Führung und bauen diese mit vier Toren im Schlussdrittel uneinholbar aus. Mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen die Ukraine am Samstag bleibt die Hoffnung auf eine Medaille am Leben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen