ÖEHV unterliegt Kanada nur knapp

Aufmacherbild
 

Das ÖEHV-Team muss sich im letzten WM-Test in Wien vor 7.000 Zuschauern Olympiasieger Kanada nur knapp mit 2:4 (2:1,0:2,0:1) geschlagen geben. Österreich führt sogar durch Tore von Raffl (7.) und Herburger (12./PP) bzw. Giroux (10.) noch 2:1. Kanada, das Superstar Sidney Crosby schont, legt zu und trifft durch Ennis (24.) und Caps-Gastspieler Fraser (27.). Ein Latusa-Tor wird danach nicht gegeben (30.). Duchene erzielt per Empty Netter in einem tempoarmen Schlussdrittel das 4:2 (59.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen