ÖEHV-Team unterliegt Frankreich

Aufmacherbild
 

Das österreichische Eishockey-Nationalteam verliert bei der Euro Ice Hockey Challenge in Ljubljana zum Auftakt am Donnerstag gegen Frankreich mit 0:2. Die heimische Auswahl kassiert durch Grenoble-Spieler Luc Tardif im ersten Drittel das 0:1 und in der Schlussminute durch einen Empty-Net-Treffer von Yorick Treille das 0:2. Das ÖEHV-Team hat speziell im zweiten Drittel eine Vielzahl an Powerplay-Möglichkeiten, kann aber keine einzige nutzen. Am Freitag, dem 9.11., geht es gegen Italien weiter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen