Knappe Niederlage für ÖEHV-Damen

Aufmacherbild
 

Österreichs Eishockey-Damen starten mit einer Niederlage in die Weltmeisterschaft Division IA in Prerov (CZE). Die rot-weiß-rote Auswahl unterliegt Dänemark erst nach Verlängerung mit 4:5 (1:0,1:0,2:4,0:1). Größte Probleme haben die ÖEHV-Damen mit der erst 20-jährigen Josefine Persson, die vier Treffer erzielt, unter anderem auch den Gamewinner. Für Österreich trifft Anna Meixner doppelt, für die anderen beiden Tore sind Eva Maria Schwarzler und Victoria Hummel verantwortlich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen