Slowenien ringt Ukraine nieder

Aufmacherbild
 

Slowenien steuert dem Aufstieg in die Eishockey-Elitegruppe entgegen. Der Favorit besiegt im vierten Spiel der B-WM in Südkorea die Ukraine mit 5:3 (2:0, 0:2, 3:1). Damit halten die Slowenen vor der abschließenden Partie gegen Österreich (Samstag, 9 Uhr) bei drei Siegen und neun Punkten. Miha Stebih (13.) eröffnet den Torreigen gegen Ukraine, Jan Urbas (19.) erhöht auf 2:0. Nach dem Ausgleich im Mitteldrittel gehen die Osteuropäer in Führung (43.) ehe Slowenien die Partie doch noch dreht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen