Slowenien besiegt Ungarn mit 2:0

Aufmacherbild
 

Aufstiegs-Favorit Slowenien kommt bei der Eishockey-WM der Division I (Gr. A) in Geyong (Korea) langsam in Fahrt. Nach der Auftakt-Pleite gegen Japan (1:2) bejubeln die Slowenen den 2. Zu-Null-Sieg. Auf das 4:0 gegen Gastgeber Korea lassen sie ein 2:0 gegen Ungarn folgen. Der 20-jährige RB Salzburg-Goalie Luka Gracnar freut sich über sein 2. Shutout. Tomaz Razingar (22.) schießt Slowenien im Powerplay in Führung, Anze Kuralt (26.) sorgt mit seinem Treffer nach einem Konter für den Endstand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen