Innsbruck holt sich "Matchpuck"

Aufmacherbild

Der HC Innsbruck holt sich im Halbfinal-Playoff der österreichischen Eishockey-Nationalliga gegen Dornbirn den ersten "Matchpuck". Die Tiroler feiern am Mittwochabend im dritten Spiel der "best-of-five"-Serie einen überlegenen 7:0 (1:0, 3:0, 3:0)-Kantersieg im Ländle und führen nun mit 2:1. Das nächste, möglicherweise bereits entscheidende, Spiel steigt am Samstag in Innsbruck. In der zweiten Halbfinal-Serie führt Graz ebenfalls mit 2:1 gegen Feldkirch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen