Lustenau übernimmt INL-Führung

Aufmacherbild

Lustenau ist neuer Tabellenführer der Inter-National-League. Die Vorarlberger gewinnen ihr Zwischenrundenspiel gegen Zell am See zuhause mit 8:5 und ziehen somit im Klassement an den Eisbären vorbei. Maximilian Wilfan ist mit zwei Toren und einem Assist der Mann des Spiels. Indes kommt die VEU Feldkirch zu einem 3:1-Heimsieg gegen Jesenice. Novak, Scholz und Fekete treffen für die Gastgeber. Qualifying Round: Kapfenberg-Kitzbühel 4:3 n.P., Slavija-Celje 2:6, Kranj-Bled 5:6.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen