Eisbären schlagen die "Wälder"

Aufmacherbild
 

Zell am See bleibt in der Zwischenrunde der INL ohne Niederlage. Die Eisbären gewinnen das Spitzenspiel der dritten Runde der Master Round gegen Bregenzerwald vor über 1.000 Zuschauern mit 4:3 (1:1,1:0,2:2). Ein Doppelschlag von Igor Rataj binnen elf Sekunden (44.,44.) entscheidet am Anfang des Schlussdrittels die Partie. Lustenau festigt mit einem 6:3 (1:2,2:0,3:1) über Jesenice Platz zwei. In der Qualifying Round behält Playboy Slavija bei Triglav Kranj mit 3:2 (1:1,1:1,1:0) die Oberhand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen