Viertelfinale in der INL fixiert

Aufmacherbild

Nachdem sich das Team Jesenice den achten und letzten Playoff-Platz in der Inter-National-League gesichert hat, sind auch die Viertelfinalpaarungen fixiert. Der Sieger der Zwischenrunde, HC Gröden, nimmt sich Jesenice. Die VEU Feldkirch bekommt Neumarkt als Gegner. Titelverteidiger Bregenzerwald muss die Hürde Eppan nehmen und mit Zell am See gegen EHC Lustenau kommt es zu einem österreichischen Duell. Das Viertelfinale wird im Best-of-five-Modus gespielt und beginnt am 1. März.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen