Vorarlberg-Derby im INL-Finale

Aufmacherbild
 

Lustenau gewinnt im INL-Halbfinale bei Zell am See mit 6:5 und kann sich mit 3:1 in der Best-of-five-Serie durchsetzen. Feldkirch triumphiert in der Overtime gegen Jesenice mit 2:1 und komplettiert das Finale. Die Lustenauer zeigen Comeback-Qualiäten, liegen sie doch mit 1:4 und 2:5 bereits zurück. Maximilian Wilfan (71.) gelingt das Goldtor nach Assist von Martin Oraze. Den Gamewinner für Feldkirch gegen Jesenice erzielt Patrick Breuß (71.). Die Finalserie beginnt am 4. April (Best of five).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen