Zell siegt im Spitzenspiel

Aufmacherbild
 

Die Zeller Eisbären gewinnen das Spitzenspiel der Inter-National-League gegen den HC Gröden nach 0:2-Rückstand noch mit 3:2 und zieht damit nach Punkten mit dem Tabellenführer gleich. Matthias Fauster (3., 20.PP) sorgt mit seinen beiden Treffern für die Führung der Gäste, doch im Mitteldrittel kann Philipp Winzig (25.PP, 28.) per Doppelschlag ausgleichen. Tobias Dinhopel (37.) sorgt noch im selben Abschnitt für den vielumjubelten Siegtreffer für die Gastgeber.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen