ÖEHV-Goalie nach Schweden

Aufmacherbild
 

Starkbaum wechselt in schwedische Eliteserien

Aufmacherbild
 

Bernhard Starkbaum wechselt nach Schweden.

Der 26-Jährige kehrt dem Villacher SV nach sechs Saisonen den Rücken und heuert beim schwedischen Traditionsklub MODO Hockey an.

Der ÖEHV-Goalie unterschreibt beim zweifachen Meister der Eliteserien für zwei Jahre.

"Mit einem weinenden Auge lassen wir Bernhard ziehen", gesteht Gert Prohaska, der sich bis zum Vorjahr noch mit Starkbaum die VSV-Goalie-Position geteilt hatte.

Talenteschmiede MODO

Für Starkbaum ist es die erste Station im Ausland. Mit MODO hat er sich eine Top-Adresse ausgesucht. Die letzte Meisterschaft feierte man 2007.

Unter anderem sammelten die NHL-Größen Peter Forsberg, Markus Näslund oder die Sedin-Zwillinge Henrik und Daniel in Örnsköldsvik ihre ersten Profi-Erfahrungen.

Ersatz kommt aus Ausland

In der abgelaufenen Saison belegte MODO im Grunddurchgang Rang acht und scheitere in der ersten Playoff-Runde am späteren Finalisten Skelleftea AIK.

Ersatz wird sich der VSV übrigens im Ausland suchen. "Es gibt viele gute Tormänner in der AHL und anderen Ligen, wir werden die Position sichere gut besetzen können."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen