Starkbaum bleibt im hohen Norden

Aufmacherbild

Bernhard Starkbaum ist, nachdem er aus wirtschaftlichen Gründen bei MODO entlassen wurde, auf der Suche nach einem neuen Verein. Obwohl es über den Sommer immer wieder Gerüchte über Interesse aus der NHL bzw. der KHL gegeben hat, wird der Nationaltorhüter wohl im Norden Europas bleiben. Angebote aus Nordamerika oder der russischen Liga liegen derzeit keine vor, dafür "haben wir Angebote aus Finnland und Schweden", bestätigt sein Manager Patrick Pilloni der "Kronen Zeitung".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen