Letzter Yaroslavl-Spieler tot

Aufmacherbild
 

Fünf Tage nach dem Flugzeugabsturz der Maschine des russischen KHL-Klubs Lokomotiv Yaroslavl ist auch der letzte überlebende Spieler verstorben. Der 26-jährige Alexander Galimov erlag in der Nacht auf Montag in einer Moskauer Spezialklinik seinen schweren Verletzungen. Der Flügelstürmer hatte bei dem Absturz schwere Verbrennungen erlitten und lag seither im künstlichen Koma. Durch Galimovs Tod steigt die Zahl der Opfer der Yaroslavl-Katastrophe auf 44.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen