Ausschreitungen bei Caps-Spiel

Aufmacherbild

Das dritte Spiel der Vienna Capitals in der European Trophy gegen Adler Mannheim (Endstand 3:6) muss wegen Ausschreitungen auf den Rängen der Albert-Schultz-Halle unterbrochen werden. In der 49. Minute kommt es beim Stand von 3:5 zu wilden Prügeleien zwischen den Spielern auf dem Eis. In der Halle kocht daraufhin die Stimmung hoch, worauf sich die Anhängerschaften der Klubs in die Wolle bekommen. Die Polizei muss dazwischen gehen. Für die Caps treffen Fortier, Ferland, Gunnarsson.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen