OHK Dynamo holt ersten KHL-Titel

Aufmacherbild

Der OHK Dynamo krönt sich zum Champion der Kontinental Hockey League (KHL). Die Moskauer schlagen im entscheidenden siebenten Spiel der Finalserie den sibirischen Klub Avangard Omsk mit 1:0. Das Goldtor gelingt dem tschechischen Legionär Jakub Klepis in der 53. Minute. In der Serie war Dynamo bereits 1:3 hinten gelegen. Für den 2010 durch eine Fusion entstandenen Klub ist es der erste Titel in der KHL. Vorgänger-Verein Dynamo Moskau war fünf mal sowjetischer und viermal russicher Meister.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen