DEB: Olympia-Quali ohne Coach

Aufmacherbild
 

Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft wird im kommenden Februar die Qualifikation für die Olympischen Spiele ohne Bundestrainer bestreiten. Der DEB teilt mit, dass ein vierköpfiges Kompetenzteam bestehend aus DEB-Vizepräsident Erich Kühnhackl, den DEL-Managern Peter-John Lee aus Berlin und Karl-Heinz Fliegauf aus Wolfsburg sowie Ex-Nationalspieler Michael Bresagk das Team betreuen wird. Gegner der Deutschen beim Quali-Turnier in Bietigheim sind Österreich, Italien und ein weiteres Team.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen