Blatny lässt Caps jubeln

Aufmacherbild
 

Blatny macht Capitals-Sieg in Overtime klar

Aufmacherbild
 

Der EC Red Bull Salzburg hat am Freitag in Ceske Budejovice (Budweis) in der European Trophy einen 5:3-(2:0,1:0,2:3)-Sieg beim HC Mountfield gefeiert und sich damit für die am Vortag erlittene 0:3-Heimniederlage revanchiert.

Spannende Schlussphase

Für das Eishockeyteam aus Salzburg waren Maxwell (7./PP), Regier (20./PP, 60./EN), DiBenedetto (26./PP) und Trattnig (57.) erfolgreich, gleich drei Tore fielen in Überzahl.

Die Salzburger gewannen die ersten beiden Drittel ohne einen Gegentreffer zu kassieren, im Schlussabschnitt wurde es trotzdem noch einmal spannend.

Suja erzielte den Anschlusstreffer (43.). Die Tschechen erhöhten den Druck, Dietz brachte sein Team auf 2:3 heran, Mikus glich aus (54.). Die Salzburger bäumten sich im Finish aber noch einmal auf, Kapitän Trattnig traf von der blauen Linie zum 4:3 (57.), für den Endstand sorgte Regier mit einem Treffer ins leere Tor.

Capitals siegen dank Zaubertor

Wie die Salzburger feierten auch die Vienna Capitals einen Sieg in der European Trophy. Die Wiener bezwangen vor 4.300 Zuschauern im Eissportzentrum Kagran Slovan Bratislava 2:1 nach Verlängerung.

Den schon vierten Erfolg in Serie stellte Zdenek Blatny mit einem Zaubertor sicher, Blatny übernahm die Scheibe volley und traf in der 61. Minute zum 2:1.

Ergebnis der Eishockey-European-Trophy vom Freitag:

Gruppe Nord

HC Mountfield (CZE) - Red Bull Salzburg 3:5 (0:2,0:1,3:2)

Tore: Suja (43.), Dietz (48.), Mikus (54.) bzw. Maxwell (7./PP), Regier (20./PP, 60./EN), DiBenedetto (26./PP), Trattnig (57.)

Gruppe Süd

Vienna Capitals - Slovan Bratislava 2:1 n.V. (0:0,0:1,1:0,1:0).

Tore: P. Lakos (52.), Blatny (61./PP) bzw. Dravecky (39./SH)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen