Caps jubeln in European Trophy

Aufmacherbild
 

Siege für Vienna Capitals und Red Bull Salzburg

Aufmacherbild
 

Red Bull Salzburg hat am Sonntag im vierten Spiel der European-Trophy den zweiten Sieg gefeiert.

Die "Bullen" setzten sich vor 2.300 Zuschauern in der Eisarena gegen die Hamburg Freezers verdient mit 3:1 (2:0,0:0,1:1) durch und zogen damit in der North Division nach Punkten mit den Deutschen gleich.

Blitzstart der Bullen

Die Vienna Capitals durften sich mit dem Heim-3:2 gegen den finnischen Meister Jyväskylä gar über ihren dritten Sieg in Folge freuen.

Die Salzburger dominierten zu Beginn nach Belieben und gingen durch Andreas Kristler (6.) und den zum Spieler des Abends gewählten Johannes Bischofberger (8.) schnell in Führung.

Aufgrund der mangelnden Chancenauswertung der Hausherren blieb die Partie aber spannend, vor allem am Anfang des torlosen zweiten Abschnitts waren die Deutschen sogar etwas besser.

Entscheidung im Schlussabschnitt

Im Schlussdrittel nahmen die Salzburger aber wieder das Heft in die Hand und schafften die Entscheidung durch Justin DiBenedetto (54.), nachdem Colin Murphy (51.) kurz zuvor der Anschlusstreffer geglückt war.

Für die Salzburger geht es bereits am Donnerstag (19.15) mit dem Heimspiel gegen den tschechischen Club HC Mountfield weiter.

Den "Caps" gelang zwar kein Blitzstart wie zuletzt am Freitag gegen KalPa, sie übernahmen aber vor 3.900 Zuschauern im Eissportzentrum Kagran mit Fortdauer des Spiels mehr die Initiative.

Samuelson ist mit seinen "Caps" zufrieden

Mangelhafte Chancenauswertung

Als Belohnung gab es den Führungstreffer von Jamie Fraser durch einen Flachschuss (31.).

Da die Wiener wie auch die Salzburger im Abschluss die Effizienz vermissen ließen, blieb es spannend und völlig entgegen des Spielverlaufs fiel der Ausgleich der Finnen durch Kalteva (37.).

Im Schlussdrittel sorgten Josh Soares (49.) und Mario Fischer (51.) mit einem Doppelschlag für die Entscheidung.

Dritter Sieg in Folge

JYP gelang in der Schlussminute durch Roine nur mehr der Anschlusstreffer (60.).

"Das war eine großartige Leistung von uns, der Sieg geht voll in Ordnung", sagte "Caps"-Assistenz-Trainer Phil Horsky. Die Wiener halten nun nach drei Siegen in Folge und fünf Spielen bei neun Punkten und sind in der South Division Vierte.

Am Freitag (19.15) folgt das Heimspiel gegen Slovan Bratislava.

Black Wings beenden Dolomiten-Cup auf Rang drei

Indes beendete Meister Black Wings Linz das Turnier um den Dolomitencup in Neumarkt (Südtirol) am Sonntag nach einem 6:3 (2:1,2:1,2:1) gegen den norwegischen Vizemeister Lorenskog (mit Keeper Jürgen Penker) auf dem dritten Rang.

Am Vortag hatte das Team von Coach Rob Daum gegen den siebenfachen Schweizer Meister Lugano nach 2:0-Führung noch mit 2:7 verloren.

 

Ergebnisse der Eishockey-European-Trophy vom Sonntag:

Gruppe Nord:

Red Bull Salzburg - Hamburg Freezers 3:1 (2:0,0:0,1:1)

Eisarena Salzburg, 2.300, Tore: Kristler (6.), Bischofberger (8.), DiBenedetto (54.) bzw. Murphy (51.)

Gruppe Süd:

Vienna Capitals - Jyväskylän JYP (FIN) 3:2 (0:0,1:1,2:1)

Eissportzentrum Kagran, 3.900. Tore: Fraser (31.), Soares (49.), Fischer (51.) bzw. Kalteva (37.), Roine (60.)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen