Siege für "Bulldogs" und "Haie"

Aufmacherbild
 

In einem ausgeglichenen ersten Drittel brachte Ken Ograjensek die Hausherren in der 8. Minute in Führung. Jonathan D'Aversa konnte eines der zahlreichen Überzahlspiele in der 14. Minute nützen und traf mit einem Gewaltschuss von der blauen Linie zum Ausgleich.

Der Mittelabschnitt war geprägt von Strafen und Unter- bzw. Überzahlspielen, aber beide Teams konnten daraus kein Kapital schlagen.

15. Niederlage für Olimpija Ljubljana

Im Schlussabschnitt gingen die Gäste aus dem "Ländle" erstmals in Führung. Der im Sommer aus Ljubjana nach Dornbirn gewechselte Chris D'Alvise lässt die "Bulldogs" zum zweiten Mal jubeln. Der Jubel wechselte aber nur 36 Sekunden später durch Miha Verlics Ausgleichstreffer die Seite.

In der Overtime konnten sich beide Torhüter auszeichnen und DEC-Legionär Patrick Jarrett behielt im Shoout die Nerven und traf zur Entscheidung.

Geburtstagskind erlöste die Gäste

HC Innsbruck gelang dank Geburtstagskind Luke Salazar und Torhüter Adam Munro der sechste Saisonsieg. Die Tiroler siegten bei Fehervar mit 1:0. Salazar durfte seinen 25. Geburtstag mit seinem Siegestreffer in der 55. Minute feiern.

Munro parierte alle 30 Torschüsse der Ungarn, womit Innsbruck der erste zu-Null-Sieg in dieser Saison gelang.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen