Im dritten Drittel trifft Ulmer (49.) zum Endstand. Für die "Drachen" ist dies im dreizehnten Spiel der zweite Saisonsieg.

Lahme Anfangsphase, temporeiches Mitteldrittel

In der Abendpartie des 24. EBEL-Spieltags verliert HC Bozen gegen Fehervar AV19 3:4 n.P. Nach einem ereignislosen ersten Drittel ist der Mittelabschnitt dafür umso aufregender.

Insam (28.) bringt den Tabellenführer in Front, Naglich gleicht in der 34. Minute aus. In der 37. trifft zuerst Zisser zur erneuten Führung, worauf Yellow Horn 57 Sekunden später zum Remis schießt.

Zum 3:3 treffen im dritten Drittel Sarauer (43./SH) bzw. Strömberg (48.). Den entscheidenden Penalty verwertet Sikorcin.

Bozen bleibt mit zwei Punkten vor Black Wings Linz Tabellenführer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen