KAC und Graz dürfen noch hoffen

Aufmacherbild
 

KAC fegt Bulldogs vom Eis, Ganahl glänzt bei Graz

Aufmacherbild
 

Der KAC und die Graz99ers haben in der Erste Bank Eishockey-Liga die Chance auf eine Teilnahme am oberen Playoff gewahrt.

Die Klagenfurter feierten am Freitag in der 39. Runde einen 6:1-(2:0,2:1,2:0)-Auswärtssieg über Dornbirn und dürfen damit ebenso noch auf die "Pick Round" der besten sechs Teams hoffen wie die Steirer nach einem 4:2 (1:1,2:1,1:0) bei Fehervar.

Caps leisten Schützenhilfe

Die Vienna Capitals leisteten beiden Klubs durch ihr 3:1 (1:0,1:1,1:0) in Bozen Schützenhilfe.

Znojmo festigte dank eines 3:0 (0:0,3:0,0:0) vor eigenem Publikum gegen HC Innsbruck den fünften Platz, drei Punkte hinter dem VSV, der auswärts Olimpija Ljubljana 4:2 (1:1,1:0,2:1) besiegte.

Der Vorsprung der Tschechen auf den von Fehervar gehaltenen siebenten Platz beträgt fünf Runden vor dem Ende des Grunddurchgangs drei Zähler. Der Sechste HC Bozen liegt einen Punkt vor Fehervar. Den Grazern fehlen derzeit vier, dem KAC sechs Zähler auf die Top-6.

KAC sweept DEC

Die Klagenfurter feierten gegen die Dornbirner den vierten Saisonsieg im vierten Duell.

Der Erfolg des KAC stand nie wirklich infrage - bereits nach 26 Minuten führten die Gäste mit 4:0.

Auch als Blatny nach 35 Minuten in Überzahl das 1:4 erzielte wackelte der Rekordmeister nicht, zu schwach waren die Vorarlberger und so konnten Furey und Pither das Ergebnis noch in die Höhe schrauben.

Ganahl glänzt bei Sieg

Knapper ging es in Szekesfehervar zu, wo den Grazern erst durch den zweiten Treffer von Ganahl zum 4:2 in der 51. Minute die Entscheidung gelang.

Der Stürmer war nicht nur aufgrund dieses Treffers Mann des Spiels, war er doch mit zwei Toren und zwei Assists an jedem Grazer Treffer beteiligt.

Dabei lagen die 99ers schon nach neun Minuten zurück, Walker konnte das 0:1 durch Koger jedoch innert 55 Sekunden egalisieren. Danach trafen Ganahl und Kelly, ehe Sarauer verkürzte.

VSV schlägt Angstgegner

In Ljubljana revanchierte sich der VSV dank eines 4:2 für die vorangegangenenzwei Saisonniederlagen gegen das Schlusslicht und darf nun schön langsam für die obere Playoff planen.

Dabei machten es die Drachen drei Minuten vor dem Ende noch einmal spannend, als Music zum 2:3 traf.

Doch als Chiodo einem sechsten Feldspieler platz machte, gelang Haydar 30 Sekunden vor dem Ende per Empty-Netter die Entscheidung.

Caps-Defense bärenstark

Noch näher an der "Pick Round" sind die drittplatzierten Vienna Capitals aufgrund des 3:1-Erfolgs beim Vorjahres-Champion aus Südtirol.

Dabei konnten sich die Hauptstädter einmal mehr auf ihre hervorragende Defense verlassen, das Spiel machte nämlich der HC Bozen.

Doch der Meister biss sich am Wiener Beton die Zähne aus und so sorgte Schiechl neun Minuten vor dem Ende für die Entscheidung zugunsten der Wiener.

Haie zahnlos

Nichts zu melden hatte der HC Innsbruck beim HC Znojmo.

Die Tschechen diktierten von Beginn weg das Geschehen, nur dank eines glänzend aufgelegten Goalies Munro ging es mit 0:0 in die Kabinen.

Im zweiten Drittel münzten die Adler ihre Überlegenheit in Tore um und spielten die Partie trocken nach Hause.

Ergebnisse:

HC Znojmo - HC Innsbruck 3:0 (0:0,3:0,0:0)
Znojmo, 2.614
Tore: Tomas (25.), Nemcik (33./PP), Seda (39.)
Strafminuten: 6 bzw. 10.

Dornbirner Eishockey Club - KAC 1:6 (0:2,1:2,0:2)
Dornbirn, 3.110
Tore: Blatny (35./PP) bzw. Setzinger (10.), Ban (13., 23.), Rodman (26./PP), Furey (45.), Pither (59.)
Strafminuten: 10 bzw. 8

Olimpija Ljubljana - VSV 2:4 (1:1,0:1,1:2)
Ljubljana, 600
Tore: Bishop (13.), Music (57.) bzw. Hunter (5.), Petrik (28.), Unterluggauer (43./PP), Haydar (60./EN)
Strafminuten: 6 bzw. 4

Fehervar AV19- Graz99ers 2:4 (1:1,1:2,0:1)
Szekesfehervar, 3.257
Tore: Koger (10.), Sarauer (34./PP) bzw. Walker (11., 29./PP), Ganahl (24./PP, 51.)
Strafminuten: 8 plus 10 Disziplinar Lovecchio bzw. 12

HC Bozen - Vienna Capitals 1:3 (0:1,1:1,0:1)
Bozen, 3.026
Tore: Gander (25.) bzw. MacArthur (1.), Carson (39.), Schiechl (51.)
Strafminuten: 4 bzw. 8


Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen