VSV-Serie gegen Haie hält

Aufmacherbild
 

VSV feiert 12. Heimsieg en suite gegen Innsbruck

Aufmacherbild
 

Der VSV hat sich mit zwei Heimsiegen innerhalb von drei Tagen im Mittelfeld der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) festgesetzt.

Die Villacher feierten am Dienstag gegen Lieblingsgast HC Innsbruck einen 5:2-Erfolg und schoben sich in der Tabelle an den Tirolern vorbei und auf Rang acht vor.

Es war der zwölfte Heimsieg des VSV gegen Innsbruck in Folge, der letzte Sieg der Tiroler in Villach datiert von 19. Jänner 2007.

Entscheidung erst im Schlussdrittel

Nach zwei Dritteln und Toren von Stefan Bacher (16.), Brock McBride (20./PP.), Daniel Nageler (36.) bzw. Alexander Höller (18.) und Nicholas Ross (34./PP.) lagen die Hauherren nur mit 3:2 voran.

Im Schlussdrittel machten Darren Haydar (50.) und John Lammers (57.) aber schließlich alles klar.

 

VSV - HC TWK Innsbruck 5:2 (2:1,1:1,2:0)
Villach, 3.200, SR Smetana/Trilar.
Tore: Bacher (16.), McBride (20./PP), Nageler (36.), Haydar (50.), Lammers (57.) bzw. Höller (18.), Ross (34./PP).
Strafminuten: 8 bzw. 6.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen