Turco wechselt in die NHL

Aufmacherbild
 

Marty Turco hat nach dem EBEL-Playoff-Out Salzburgs im Viertelfinale gegen den KAC bereits einen neuen Job gefunden. Der Kanadier kehrt in die NHL zurück. Der 36-Jährige unterschreibt bei den Boston Bruins einen Einjahres-Vertrag. Die Chancen stehen gut, dass der Goalie bereits am Mittwoch erstmals für den Titelverteidiger am Eis steht. Das Team aus Boston war gezwungen, einen neuen Tormann zu holen, da Ersatzgoalie Tuukka Rask wegen einer Bauchmuskel-Verletzung länger ausfällt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen