Dornbirn rüstet Verteidigung auf

Aufmacherbild

Der Dornbirner Eishockey Club hat sich für die Duelle gegen die Vienna Capitals (Donnerstag) und den HC Znojmo (Freitag) mit einem Kooperationsspieler aus Zell am See verstärkt. Weil die Vorarlberger auf David Slivnik, Nikolas Petrik und Marcel Wolf verzichten müssen, bekommt Verteidiger Marc Trummer seine Chance sich zu beweisen. Laut Trainer MacQueen werde man die Linien mit Jungen auffüllen. "Wir spielen mit vier Linien, denn wir zählen auf unsere Youngsters Glanznig, Putnik und Häußle".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen