KAC-Spieler Schumnig verletzt

Aufmacherbild
 

KAC-Verteidiger Martin Schumnig musste im Spiel gegen den VSV (3:4 n.P.) ins Krankenhaus gebracht werden. Der 23-Jährige bekommt im zweiten Drittel von VSV-Stürmer Benjamin Petrik einen harten Check und bleibt daraufhin benommen liegen. Die Sanitäter sind sofort zur Stelle und bringen den ÖEHV-Defender ins Krankenhaus. Laut ersten Informationen, soll der KAC-Profi aber keine schwere Verletzung davongetragen haben. Schumnig hatte bereits zwei Gehirnerschütterungen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen