Gehirnerschütterung bei Schumnig

Aufmacherbild
 

Keine guten Nachrichten für den KAC und Verteidiger Martin Schumnig. Nach dem Check von VSV-Crack Benjamin Petrik verbringt der KAC-Defender die Nacht im Spital, wo eine schwere Gehirnerschütterung diagnostiziert wird. Für Schumnig ist dies bereits die dritte in der laufenden Saison. Wie lange der 23-Jährige ausfallen wird ist noch nicht klar. Am Dienstag wird den "Rotjacken" außerdem Tomislav Zanoski fehlen. Der Stürmer fällt aufgrund einer Verletzung gegen seinen Ex-Klub Zagreb aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen